Sack mir, wo die Mühlen sind

Halbes Killerpärchen

2013-10-30 von Torsten in Kategorie Dinkel im Winkel

Ich war der männliche Teil eines Killerpärchens in einem anderen Leben, in einem anderen Traum, in einem anderen Film. In unserem blutroten offenen Wagen durch die unendliche Landschaft zu brettern, das war schon was. Endloses Glück, so schien es uns. Was bedeutet das Leben? Nichts, oder? Also, was macht es aus, ein paar Menschen umzulegen, wahllos, zum Spaß? Es gibt doch Milliarden andere. Also, was soll’s. Es macht Spaß, es ist gleichgültig, und uns war langweilig.

Und diese endlosen geraden Straßen, und wir in diesem geklauten roten Scheißauto, na, schlecht war das nicht. Es war gut. Richtig gut eigentlich. Im Auto ein bisschen fummeln, nie kommt Gegenverkehr, und wenn doch, dann hält man einfach drauf. Der andere weicht immer aus, im letzten Moment. War immer so. Weicht aus, kommt ins Schleudern, kommt von der Straße ab, überschlägt sich vielleicht. Manchmal fuhren wir einfach weiter, manchmal hielten wir auch an und gaben dem blutenden Scheißkerl, wie er so aus seinem Schrottauto kroch, den Rest. Ist doch egal, wer wartet denn schon auf ihn.

Aber wie sie uns in dem Motel überfielen, Drecksbullen, das war unfair. Meine Süße hatte doch keine Chance. Ein paar von den Mistkerlen hab ich ja noch erwischt, Kopfschuss, Herzschuss, da war ich halt immer schon gut drin. Aber das bringt mir meine Süße auch nicht zurück. Das macht sie nicht wieder lebendig. Ja, ich konnte abhauen, die haben mich nie gekriegt. Aber alleine Leute umzulegen, ohne meine Süße an meiner Seite, das macht einfach keinen Spaß. Das ist fad. Das ist öde. Das ist einfach nicht gut. Das fühlt sich nicht mehr so gut an. Das füllt mich nicht aus und das vertreibt die Langeweile nicht.

Das ist einfach nichts.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.