Kaufe nie die Mühle im Sack

Artikel nach Twitter

2013-05-04 von Torsten in Kategorie In Mühlen wohl fühlen

Hinweise auf Artikel werden wieder automatisiert auf Twitter gepostet. Das hatte eine Zeit lang nicht geklappt, weil das von mir verwendete Twitterfeed unbemerkt irgendwann aus unerfindlichen Gründen meinen RSS-Feed nicht mehr als valide ansah. Was tun? Ähnliche Dienste sind meist kostenpflichtig oder als kostenlose Version stark abgespeckt.

Ich habe aber mehrere WordPress-Plugins gefunden und mich für WP to Twitter entschieden, das mir sicherlich eine Spende wert ist – also ich habe Plugins gefunden, die bei neuen oder geänderten Artikeln Twitter benachrichtigen. Das geht über die Twitter-API (= Pro­grammier­schnitt­stelle) und OAuth-Authentifizierung. Ich habe jetzt keine Lust, das alles zu erklären oder gar ein Tutorial zu schreiben. Jedenfalls war das eine ziemliche Fummelei, bis es dann endlich klappte. Keine Ahnung, wo es nun eigentlich gehakt hatte.

Egal, jetzt läuft es und auf meine aktuellen Blogartikel wird nun wieder automatisiert bei Twitter hingewiesen. Nun gut, das könnt ihr jetzt doof finden und sagen: »Ja hier, was soll das, der Torsten soll sein Zeug mal lieber einzeln von Hand einstellen, das ist ja sonst Betrug, und auf einen Roboter oder so was können wir nicht.«

Ja schon, aber ich bin doch trotzdem bisweilen als echter Torsten richtig bei Twitter eingeloggt und lese mir was durch oder poste oder retweete was. So dehumanisiert ist unsere Welt ja nun doch noch nicht.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.