Sackmühle

Mehl ins Getriebe

Ziehen

2012-03-02 von Torsten in Kategorie Dinkel im Winkel

Zieh mich in die Hölle
Ziehe mich wohin du willst
Schubse mich
Stoße mich die Treppe hinunter
In den Abgrund in die
Unterwelt

Wo die Dämonen auf mich lauern
Und die Teufel nach mir lechzen
Die Ungeheuer mich vernaschen wollen
Die Scheißhöllenscheißdrecksdämonenscheißviecher mir an die
Wäsche gehen wollen
Verdammt

Und zieh mich hinunter hinab
Du höllisches Weib
Du gemeine Sau die nur das Beste
Für mich will
Den Kot den Dreck den Mist ja du sorgst
Du sorgst für mich du sorgst dich um mich

Du Vamp
Du Vampir
Du Hure
Du Sau
Du Scheißmissgeburt aus der Hölle
Himmel wie ich dich liebe

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.