Sackmühle

Mehl ins Getriebe

Website in Flash?

2012-05-14 von Torsten in Kategorie Der Wind spinnt

Die Bezeichnung »Homepage«-Baukasten, die im allgemeinen verwendet wird, ist ja eigentlich Quatsch. Eine Homepage ist die Startseite eines Webauftritts. Und in aller Regel erstellt man ja nicht nur die Homepage, sondern mehrere Seiten. Aber egal.

Vor einiger Zeit hatte ich einer Interessentin die Überarbeitung ihrer Unternehmens-Website angeboten (weil sie mit ihrer bisherigen Werbeagentur unzufrieden war), aber meine Dienstleistung war ihr wohl zu teuer. Nun gut, wenn man gerade ein Ladengeschäft eröffnet hat, hat man Ausgaben genug, das sehe ich ein.

Dass sie oder ihr Mann dann aber ihre Website anscheinend selbst gefrickelt haben, und zwar mit dem MAGIX Website Maker, das ist aus Sicht der Werbewirksamkeit grober Unfug. Denn dieser Baukasten erstellt Webseiten komplett in Flash. Also, ich meine, wirklich komplett. Die Texte, die Überschriften, die Bilder, die Navigation (!), alles ist Flash.

Tja. Und was sollen nun die Suchmaschinen indizieren? Denn auch heute noch gilt: textlicher Inhalt ist König. Und was sehen Besucher, die Flash in ihrem Browser abgeschaltet haben? Oder deren Mobilgerät Flash gar nicht anzeigen kann?

Den Kunden mache ich eigentlich keinen Vorwurf. Das Problem liegt vielmehr darin, dass Hersteller solcher nutzlosen Baukästen ihr Zeug verkaufen wollen und dem Konsumenten suggerieren, 40 Euro plus ein wenig eigener Zeitaufwand könnten die »teuren« Leistungen eines professionellen Webdesigners ersetzen.

Eine Antwort zu »Website in Flash?«

  1. hakkl sagt:

    Bekomme schon Gänsehaut, wenn ich den Firmennamen les‘ – dass da dann hinten eine Flashseite raus kommt, wundert mich gar nicht mehr 😀
    Nettes Spielzeug für Privatpersonen, aber nichts für Firmen…

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.