Sackmühle

Sack mir, wo die Mühlen sind

Schwächen und Stärken

2012-05-20 von Torsten in Kategorie Mehlwurm auf’m Turm

Wir sind Menschen. Wir haben Schwächen und Stärken. Was für welche das sind – darüber nachzudenken könnte sich lohnen. Ich habe manchmal den Eindruck, dass manche Zeitgenossen das nie tun. Schade.

Denn Schwächen zu schwächen und Stärken zu stärken – was würde das bedeuten? Für dich/mich, für euch/uns, für die Menschheit? Denk mal drüber nach.

Etwas lustiger ausgedrückt: Erkenne deine Schwäche und heile sie. Kannst du sie nicht heilen, mache einen Kult daraus. Gefunden bei CeKaDo und seinem Tages(b)log. Ich weiß nur nicht, ob der Ausspruch von ihm selber stammt oder von wem sonst.

Nachtrag:
Carsten (CeKaDo) hat mir gerade bestätigt, dass der Spruch seinem eigenen Hirn entstammt. Danke, dass ich ihn veröffentlichen darf! Und danke für deinen sehr schönen Kommentar!

Eine Antwort zu »Schwächen und Stärken«

  1. CeKaDo sagt:

    Doch, der Spruch stammt aus meinem eigenen Hirn. Ebenso wie die anderen, die nicht besonders gekennzeichnet sind.

    Ich habe in meinem Leben feststellen müssen und dürfen, dass scheinbare Schwächen keineswegs schlimm sind. Vielmehr entwickeln sie sich zu Stärken, sobald du sie angenommen hast und an ihnen arbeitest. Nur aus der Schwäche kann wahre Stärke erwachsen.

    Mir hat einmal eine sehr weise Psychologin, bei der ich in Ausbildung war, erklärt, dass der beste Arzt der Welt der wäre, der alle Krankheiten durchlitten hat. Denn nur er könne wirklich fühlen, was einen Patienten quält.

    Wer sich also schwach und voller Ängste fühlt, kann sich dieser Dinge annehmen und sie ändern. Um daraus um ein Vielfaches gestärkt zu wachsen.

    Geschenkte Stärke taugt nichts, denn sie hat keine Wurzel in dir selbst. Soviel zur Philosophie der eigenen Kraft am Nachmittag. 😉

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.