Sackmühle

Wir sind so durch den Wind

Grundlose Freundlichkeit

2012-04-13 von Torsten in Kategorie Der Wind spinnt

So, erst mal Verzeihung, dass nach dem Umzug der Sackmühle die einzelnen Artikel nicht mehr aufgerufen werden konnten. Ich habe noch einiges umkonfigurieren müssen, und jetzt sollte endlich alles wieder so sein wie vorher und gut funktionieren.

Doch nun zum Thema.

Neulich im Supermarkt. Ich voll mürrisch drauf, weil ich mich übellaunig einfach manchmal am besten fühle. Ich steh vor dem Bierregal und schaue, was billiger ist: alkoholfrei oder Malz. Da latscht ein Typ an mir vorbei, der öfters hier im Supermarkt rumlungert und der echt durch den Wind ist. Ja, und jetzt, wie ich da so vor den Bierkästen stehe, lächelt der mich im Vorübergehen doof an.

Ich: keine Miene verzogen, nicht die leiseste Gefühlsregung im Gesicht gezeigt, also den Typ voll mies abblitzen lassen. Ich kann echt unfreundlich sein, glaubt es mir. Und dann an der Kasse schiebt der ganz übertrieben sein Zeug zusammen, sodass reichlich Platz nach hinten auf dem Laufband ist. Jetzt hab ich aber nicht sofort meinen Kram da aufs Band gelegt. Da quatscht der mich an, dass ich doch mein Zeug da jetzt schön hinlegen kann.

Das hat mich ja voll aggro gemacht, und ich hab meinen bösesten Blick aufgelegt und barsch und dominant gesagt: »Danke, ich komm schon klar!« Eine andere Kundin gab mir per Mimik zu verstehen, dass sie den Heini auch komisch fand. Die Frau war mir sympathisch. Oder so halb sympathisch. Sie hat es wohl verstehen können, dass ich angenervt war.

Ich meine, hey, was soll denn das auch: man geht mit ernstem Blick, fetten Stirnfalten und nach unten gezogenen Mundwinkeln schön in Ruhe einkaufen, und dann kommt so einer daher und ist grundlos freundlich zu einem, wegen nichts. Was sollen diese Mätzchen?

Versteht mich nicht falsch: ich finde Freundlichkeit ja im Allgemeinen gut. Man sagt halt freundlich »bitte« und »danke« und lächelt andere Menschen an. Aber situationsbedingt auch nur. Wenn es passt, eben. Grundlose Freundlichkeit mag ich dagegen nicht. Und ganz ätzend sind Alkis/Sprittis, die auf Kumpel tun und einem ein Gespräch aufdrängen wollen. Furchtbar, so was.

Geht gar nicht.

Eine Antwort zu »Grundlose Freundlichkeit«

  1. Violine sagt:

    Oh, dann dürfen wir nie aufeinandertreffen!
    Ich bin zwar kein Alki oder so, aber meistens gut gelaunt und immer freundlich! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.