Sackmühle

Kaufe nie die Mühle im Sack

Erwachsenenlakritz

2012-08-25 von Torsten in Kategorie Ganz vorn mit Korn

Ich bin nicht wirklich ein Fan von Aldi. Neulich ging ich aber trotzdem da hin, gute Lebensmittel haben sie ja. Nur leider nicht sehr ansprechend präsentiert. Jedenfalls war direkt im Eingangsbereich ein Karree von Angebotstischen aufgebaut. Mit so was kann man mich Schnäppchen jagenden Konsummenschen locken.

Und was fand ich? Lakritz in verschiedenen Variationen. Hmmmm, lange nicht mehr gegessen. Haben will. Ich entschied mich für die Sorte »Schwarze Bären – weiche Salzlakritz«. Klang gut.

Zu Hause angekommen, öffnete ich die Tüte, stopfte mir ein paar der schwarzen Bären in den Mund und sah mir die Tüte etwas genauer an. Das Zeug stammte aus den Niederlanden. Nicht schlecht. Die machen dort ja auch leckeren Vla, köstliche Pfannkuchen und was weiß ich, was noch alles. Allein – eine andere Aufschrift machte mich stutzig: »Erwachsenenlakritz, kein Kinderlakritz«.

Nanu? Die Bären sahen doch nicht besonders pornografisch aus, sondern ganz im Gegenteil, völlig geschlechtsneutral und asexuell. Wie Gummibärchen halt, nur etwas größer und lakritzig schwarz. Sie waren allerdings in anderem Sinne ein bisschen scharf, denn sie hatten recht viel Salmiak in sich.

Nun ja, später merkte ich, warum man die Dinger »Erwachsenenlakritz« nannte. Nachdem ich die halbe Tüte so in einem Rutsch leer gefuttert hatte, also mir immerhin 200 Gramm einverleibt hatte, musste ich dringend – sehr dringend – zum Klo.

Mein lieber Scholli! Wenn dieses Lakritz schon mir Erwachsenem, der sogar noch über einen überdurchschnittlich robusten Magen-Darm-Trakt verfügt, so viel ausmacht – ja, lieber Himmel, so ein zartes Kindlein wäre glatt daran krepiert! Und dieses gefährliche Naschzeug liegt in Greifhöhe von Kinderhänden öffentlich in dem Laden aus!

Aldi sollte verpflichtet werden, eine Ab-18-Abteilung einzurichten, ganz ehrlich!

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.