Sackmühle

Wir sind so durch den Wind

Dreizehn Komma fünf

2012-06-03 von Torsten in Kategorie Der Wind spinnt

Ich blättere ab und zu mal die Werbebeilagen durch, die ja eigentlich der Gipfel der Pa­pier­ver­schwen­dung, noch mehr aber der Gipfel der Kon­su­men­ten­ver­ar­schung sind.

Was haben wir denn zum Beispiel im Penny-Prospekt? Mal sehen. Übliche Angebote … übliche Angebote … und da: Bierwerbung von Bitburger. Natürlich musste da, pünktlich zur EM, die Deutschlandflagge auf die Dosen drauf gedruckt werden. Ach ja – Bierdosen: für mich nach wie vor (rein gefühlsmäßig) der Gipfel des Prollsäufertums. Aber darum geht es jetzt hier gar nicht.

Es geht um den Gipfel der »Kreativität« der ach so findigen Werbestrategen: Bier gibt es jetzt angeblich »fast geschenkt«, weil in den Dosen (»nur für kurze Zeit») 13,5 % mehr Inhalt drin ist. Hallo, geht’s eigentlich noch? Wie kommt man denn überhaupt auf so eine bekloppte Zahl? Eine Bitburger-Premium-Pils-Dose hat also vermutlich bis zum Ende der EM statt 0,5 Liter Inhalt einen Inhalt von 0,568 Liter.

Das muss man sich mal (sprichwörtlich) auf der Zunge zergehen lassen. Für so einen Schwachsinn werden also die Bierdosen-Maschinen umgestellt, denn die Dose muss ja zwangsläufig entweder etwas höher oder aber vielleicht auch etwas dicker sein. Oder sind die normalerweise so groß und dabei so spärlich befüllt, dass sowieso noch Platz für weitere 13,5 % frei ist? Ich weiß es nicht. Der Literpreis liegt übrigens bei diesem Angebot bei € 1,05. Der Literpreis im Falle eines 20er-Kastens dagegen liegt wohl so bei € 1,20. Gut, gut, man spart also ein bisschen was. Aber »fast geschenkt« ist es trotzdem nicht.

Ich habe mir gerade überlegt, dass meine Artikel während der EM 13,5 % mehr Wörter als im bisherigen Durchschnitt beinhalten werden und ich male die Sackmühle schwarz-rot-golden an. Und alle Fußball-Verrückten lesen dann wie verrückt meine verrückten Artikel, und zwar »fast geschenkt«. Irgendwann zwischen den Spielen.

Boh, wat bin ich kreativ, Alter!

Eine Antwort zu »Dreizehn Komma fünf«

  1. tinko sagt:

    1. Du hast ja sowas von Recht!
    2. Die Dosen sind so leer 🙂
    3. Wenn Du die Mühle anmahlst, dann bitte auch den Pleitegeier/-adler auf die Flügel setzen 🙂

    Grüßli
    Tinko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.