Sackmühle

Kaufe nie die Mühle im Sack

Das umgekehrte V

2012-05-27 von Torsten in Kategorie Unterwegs mit Vollkornkeks

Gestern beim Spazierengehen war ich schön in Gedanken versunken. Gedanken wie:

Dass das Gehirn des Menschen schlecht funktioniert. Man tut Dinge, die man später bereut. Die Emotionen sind stärker als die Ratio. Man handelt gegen die Vernunft. Wenn starke und böse Emotionen brodeln, ist das sachliche, nüchterne Denken blockiert. Man handelt falsch. Man tut schlimme und falsche Dinge, wenn man Pech hat.

Das Gehirn als Empfänger des Guten, des Schönen, des Geistes, der über dem Materiellen steht? Das Gehirn als Empfänger des Göttlichen? Lächerlich. Es ist ein beschissen programmierter Computer. Wenn Gott den Menschen geschaffen hat, dann ist er ein miserabler Programmierer, an den ich nicht glauben mag, dachte ich so bei mir.

Und dann kam ich an einen Garten. Und in diesem Garten arbeitete eine junge, schlanke Frau. Sie trug Hot Pants. Und sie stand rücklings zu mir, die Beine leicht gespreizt, also umgekehrt V-förmig, und sie beugte ihren Oberkörper tief nach unten.

Mit den philosophischen Gedanken war es schlagartig vorbei.

2 Antworten zu »Das umgekehrte V«

  1. CeKaDo sagt:

    Oh, ich widerspreche 🙂

    Wir sind göttlich und teuflisch zugleich. Eben ein Ebenbild dessen, was uns erschaffen hat. Wir haben alles in uns und haben damit alle Möglichkeiten der Entwicklung. Darum auch diese Vielfalt.

    Vermeintliche Fehlleitungen sind Experimente, ob es nicht auch so funktioniert, wie es eben normal nicht tut.

    Also gehe ich lässig mit meiner genetischen Programmierung um und genieße es, manchmal eben einfach nur in der genetisch gesteuerten Steinzeit zu leben.

    Und ganz sicher wären auch meine Gedanken in jenem Moment ins „Ugga Agga“ zurück gefallen. 🙂

  2. Tinko sagt:

    Tjaa…Computer abgestürzt…:-)))

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.