Sackmühle

Kaufe nie die Mühle im Sack

Optipess

2010-03-28 von Torsten in Kategorie Dinkel im Winkel

»Der Optimist sieht in jeder Schwierigkeit eine Chance,
der Pessimist in jeder Chance eine neue Schwierigkeit.«

Leider weiß ich nicht, von wem dieses Zitat stammt, aber es steckt viel Weisheit darin. Ja, ist doch so.

Nehmen wir das Beispiel mit dem halb gefüllten Glas. Der Optimist sieht in der Schwierigkeit, seinen momentan sehr heftigen Durst durch ein halbes Glas – sagen wir: Wasser – nicht vollends gestillt zu bekommen, die Chance, dem nachlässigen Ober, der nur halb eingeschenkt hat, einmal aus gutem Grund und mit einigem Zorn kräftig die Meinung geigen zu können. Das kann befreiend wirken, wenn es auch eigentlich in dieser Vehemenz als unfein gilt. Wir haben halt einen cholerischen Optimisten vor uns.

Der Pessimist, weniger durstig, sieht in der Chance, das hübsche Glas zu klauen, die Schwierigkeit, eine nasse Hosentasche zu bekommen.

Nachtrag: Da ist mir Sprachenthusiasten doch ein schwerwiegender logischer Fehler unterlaufen. Es muss natürlich heißen: »dabei keine nasse Hosentasche zu bekommen«. Oder?

Die Hose blieb übrigens trocken, aber er wurde beim Klauen erwischt.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.