Sackmühle

Kaufe nie die Mühle im Sack

Missbrauchs–Skandale

2010-02-24 von Torsten in Kategorie Prügel vom Windmühlenflügel

Ja, die Missbrauchs–Skandale um katholische Priester und Jesuitenpater zeigen, dass denen das böse, böse Schwänzlein einfach keine Ruhe lässt.

Es heißt ja immer, das Problem wäre, dass die nicht heiraten dürfen. Das halte ich für Quatsch. Denn wie viele »normale« Menschen leben ohne Sexualpartner und vielleicht sogar über Jahre ohne jegliche sexuellen Kontakte! Die Gründe können ganz unterschiedlich sein und sollen hier nicht erörtert werden. Doch es müssten demnach ja täglich Tausende von Missbrauchsfällen bekannt werden.

Nein, ich glaube, es liegt an dem verkorksten christlichen Glauben. Sex ist was Böses, der Körper ist schlecht, und nur der Geist und die Seele – was auch immer die Seele überhaupt sein soll – sind gut und rein.

Wenn normale körperliche Bedürfnisse auf so seltsame Weise verdammt und verdrängt werden, kann das ja nur irgendwann ins extreme Gegenteil umschlagen. Angenommen, Essen würde zur Sünde erklärt – ja, da würden die Priester aber nach kurzer Zeit über die Supermärkte herfallen und jegliches Greifbare aus den Regalen reißen und in sich hineinschlingen. Egal, ob Wurst, Käse, Gemüse oder Schokolade.

So eine schmackhafte Fleischwurst würde aber als Opfer wenigstens keine psychischen Schäden davontragen.

Schreib eine Antwort oder einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden, siehe https://www.sackmuehle.de/datenschutz/. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls kontaktieren zu können. Sie werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.