Die Sackmühle muss Weltwunder werden

2012-01-10 von Torsten

Wie viele Weltwunder gibt es eigentlich? Neun? Sieben? Ich hab echt keine Ahnung, aber wahrscheinlich werden es immer weniger, weil so altes Zeug halt verfällt. Und Touristenhorden geben alten Gemäuern dann auch noch den Rest. Das kann mit der Sackmühle nicht passieren, denn sie ist nicht physisch vorhanden, sondern virtuell.

Daher meine Forderung: Die Sackmühle muss Weltwunder werden! Wenn irgendeiner Bock hat, ein Petitionsformular zu erstellen – okay, gerne. Ich selbst hab nämlich keine Lust dazu. Ich feiere lieber wilde Partys und so. Jetzt stellt sich noch die Frage, an wen man die Petition überhaupt richten kann. Auch das weiß ich nicht.

Vielleicht an den Weihnachtsmann? Der erfüllt einmal im Jahr den Kindern Wünsche, hat aber ansonsten nichts zu tun. Oder an das Universum? Es soll ja laut bestimmter Esoteriker, Motivationsheinis und Positivdenkengurus auch jeden Wunsch erfüllen. Cool! Ein riesiges totes Ding, das fast nur aus Leere und hier und da ein wenig Materie besteht, erfüllt uns sehnsüchtigen Menschen Wünsche, wow!

Oder eine Petition an den Osterhasen. Das klappt bestimmt. Der baut die Sackmühle gemäß dem Logo als unförmiges Ei nach, reißt ihr die Flügel ab, malt den Rest bunt an und versteckt das verdammte Ding. Tief in der Erde am besten. Dann ist sie ein verstecktes, ein geheimes Weltwunder! The Secret!

Und in tausend Jahren gräbt ein pfiffiger Archäologe die Sackmühle aus, restauriert sie liebevoll und verkündet, dass vor tausend Jahren die Menschen Mühlen ohne Flügel gebaut haben.

Und ich werde genau zu der Zeit wiedergeboren, habe direkt nach der Geburt ein voll entwickeltes Erwachsenengehirn oder Computergehirn oder Mutantengehirn und lache und lache und lache.

3 Antworten zu »Die Sackmühle muss Weltwunder werden«

  1. copudor sagt:

    Oh Mann, Du solltest auf Selters umsteigen. Echt jetzt. :-)

  2. Torsten sagt:

    Und das sagt gerade die literweise Eierlikör in sich hinein schüttende Hausfrau, tz, tz … ;-)

  3. copudor sagt:

    Naja, der Eierlikör besteht hauptsächlich aus Eier und Zucker. Ist also ein Naturprodukt.
    Und ob die Eier mit Dioxin oder Alkohol verseucht sind, muss man nicht so eng sehen. :-).

Hinterlasse eine Antwort

* = erforderliche Angaben

girl-crosstown